Christa Maria Eckhardt Stuttgart

Geboren in Hamm/Westfalen 
früher Tod der Eltern
1949 Aufgewachsen in Münster/Westf.,
langjähriges Mitglied des Paulus-Dom-Chors,
Klavierausbildung,
Fachhochschulreife
1960 Ausbildung zur Med. Technischen Assistentin
(Röntgen und Labor) an der Universitäts-Klinik Münster
1962 Praktikantin bei Prof. Freiherr von Verschuer,
Institut für Humangenetik,
Teilname an verschiedenen Kunstkursen
1964 Laborleiterin der Univ.-Frauenklinik
1966 Eheschließung mit Jürgen Eckhardt, Rechtsanwalt in Stuttgart,
4 Kinder und 5 Enkelkinder,
Rezitieren von Balladen und Gedichten
1987 Wiedereinstieg in den Beruf der Med. Techn.
Assistentin (Histologie),
Porzellanpuppen-Ausbildung bei Ursula Plocher
im Schloss Korntal-Münchingen
1988 Lehrgang im Modellieren und Formenbau
für Charakterpuppenköpfe bei Größle-Schmidt, Karlsruhe
1997 Ausbildung bei der Bildhauerin und Dozentin Birgit Feil,
Stuttgart, 13 Jahre Tätigkeit in deren „Offenen Werkstatt“
2011 Eigenes Atelier in Stuttgart-Vaihingen,
Skulpturen aus Bronze, Beton, Gips, Mischtechnik, Acrystal,
Garten- und Friedhofskunst,
Portraits, auch nach Fotos,
Installationen,
Ausstellungen im In- und Ausland,
Teilnahme an jurierten Ausstellungen
2018 Otto F. Scharr Kunstpreis
Kreationen verschiedener Tanzturnier-Preise:
Suebia Tanzverein Stuttgart
Tiara, Metamorphose (Preis für
Oldtimer Retro Classic Schloss Ludwigsburg)
Chorinstallation 100 und 1 als Cover:
Württembergische Blätter für Kirchenmusik
2019 1.Juni 2019 teilnahme am Künstlerweg,
Nesenbach mit der Sonnenanbeterin.
Die Sonnenanbeterin

Mitgliedschaften:
Kunst und-Kulturverein Stuttgart-Vaihingen
Vaihinger Kantorei; Leitung KMD Gabriele Timm-Bohm
Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Freunde der Staatsgalerie Stuttgart